Unsere Philosophie ...


 besteht darin, Aufnahmen vor Ort durch leistungsfähiges Equipment und dem Raum und dem Instrument entsprechende Mikrofonierung im höchsten Maße so qualitätsvoll zu gestalten, dass Nachbearbeitung kaum mehr vonnöten ist. 

Wenn das vor Ort erzeugte Tonmaterial nurmehr geschnitten und abgemischt werden muss, dann ist eine authentische Wiedergabe des aufgenommenen Instrumentes im Kontext der jeweiligen Akustik am ehesten gwährleistet. 

Spezialisiert haben wir uns auf die Tondokumentation wertvoller Orgeln. Neben privater Nutzung, haben auch Kirchengemeinden oder Diözesen bzw. Landeskirchen Interesse daran, Instrumente in ihren Archiven zu dokumentieren und so den kommenden Generationen zu bewahren.   

Es lohnt sich aber nicht nur Orgeln von herausragendem Wert klanglich zu konservieren, sondern auch jene die kurz vor der Demontage stehen.

Das entgegengesetze Beispiel bestände in der Aufzeichnung gerade entstandener Orgeln, respektive solche, die kurz vor der Vollendung und feierlichen Einweihung stehen. Es mag beispielsweise von Interesse sein, einer Festschrift eine CD beizufügen, die über die inhaltlich visuellen Informationen der Festschrift, sogleich einen musisch auditiven Eindruck gibt und somit dem eigentlichen Zweck und der Bestimmung am nähesten kommt. 

Dabei bestände die Möglichkeit, dass einer der vor Ort zuständigen Organisten Litertur und bzw. oder Improvisationen einspielt. Falls aber kein ausreichend qualifizierter Organist zur Verfügung stehen sollte, bestände ebenfalls die Möglichkeit, dass MC-Records einen Organisten beauftragt ein dem Stil des Instrumentes entsprechendes Programm zusammenzustellen und für die Aufnahme einzuspielen. 

© MC-Records 2016